CAFE BA(B)BEL

Ein Begegnungscafé für jugendliche Flüchtlinge und ältere Menschen mit und ohne Flüchtlingshintergrund
Ab Montag, 7. März
Flyer dazu hier

 

 

"Enkel Dich jung“ – Groß-Eltern-Service Wiesbaden

In Wiesbaden und seinen Vororten leben viele Familien mit kleinen Kindern, deren Großeltern nicht in erreichbarer Nähe wohnen. Gleichzeitig gibt es viele aktive und interessierte ältere Menschen, die sich regelmäßigen Kontakt zu Familien als
"Wunsch-Oma oder Wunsch-Opa" wünschen und gerne Zeit mit Kindern verbringen möchten. Hier ist der Großeltern-Service als Kontaktstelle aktiv, um Familien mit Kindern und ältere Menschen zusammenzubringen und die ersten gemeinsamen Schritte zu beraten und zu begleiten.

Zur Unterstützung von Frau Opfermann suchen wir eine/n Ehrenamtliche/n, die/der Freude daran hat, sich in einem erfolgreichen Kooperationsprojekt zu engagieren.
Ansprechpartnerin:  Uschi Opfermann
   grosseltern-service@familienbildung-wi.de
   Tel. 0611 / 531 696 88
Sprechzeit:   Montags 11.15 – 14.00 Uhr
Ort:   Ev. Familienbildungsstätte
   Schlossplatz 4
   65183 Wiesbaden

Informationsveranstaltung
am 17.10.2016 15.30 – 17.00 Uhr
im Nachbarschafthaus Wiesbaden e.V.
Rathausstraße v10
65203 Wiesbaden

Der Großeltern-Service arbeitet ehrenamtlich und ist ein Kooperationsprojekt von Evangelische Familienbildungsstätte
Freiwilligenzentrum Wiesbaden e.V.
LAB – Leben aktiv bereichern
Lebensabendbewegung e.V.
Nachbarschaftshaus Wiesbaden e.V.
Abteilung Familienbildung und Seniorentreff

 

 

Kindheit damals - Kindheit heute
Austausch zwischen den Generationen


In diesem generationsübergreifenden Projekt möchten wir einen regen Austausch zwischen Jung und Alt fördern, der zu mehr gegenseitigem Verständnis und Toleranz beitragen soll. Für Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule (Grundschule) und ältere Menschen (Zeitzeugen) gibt es immer wieder eine Menge Gesprächsstoff. Nächstes Thema: „Musik und Lieder heute – Musik und Lieder damals“.Bitte alte und neue Tonträger, Liederbücher, Instrumente u.s.w. als Anschauungsmaterial mitbringen, die zu einer spannenden und informativen Diskussion anregen. Die Termine werden zu Beginn des neuen Schuljahres festgelegt. Interessierte bitte bei der LAB nachfragen.

Leitung: Maria Honrath und Edgar Lutz
Ort: LAB - Leben aktiv bereichern, Karlstr. 27
Kooperation: LAB – Leben aktiv bereichern und Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule

lab

 

......