Mittwoch, 28. August 14:00 h

Führung auf der Domäne Mechtildshausen

zum Thema: Artgerechte Tierhaltung
Bei der Führung auf der Domäne Mechtildshausen lernen wir die artgerechte Tierhaltung in der Landwirtschaft dieses eingetragenen Bioland-Betriebes nach organisch-biologischen Grundsätzen kennen.
Treffpunkt: Endhaltestelle Domäne Mechtildshausen
Nur mit Anmeldung in der LAB!
Anmeldeschluss: 20.08.2019
Gebühr: 5,- €

 

Freitag, 30. August 13.00 h

Wandern mit den Wetterfesten

von Frauenstein zum Schiersteiner Hafen
Treffpunkt: Bus-Haltestelle Frauenstein Nürnberger Hof
Wir laufen Richtung Nürnberger Hof durch die Weinberge nach Schierstein, gehen durch den alten Ort zum Hafen und machen einen Spaziergang auf der Hafenpromenade. Schlussrast ist im Café Schröer an der Rheingaustraße. Von dort können wir mit der Linie 5 zurück in die Innenstadt fahren.
Wanderverlauf: ca. 1,5 bis 2 Stunden Ende ca. 18.00 Uhr
Kosten: Eigene Anfahrt / Abfahrt /
Kontakt zur Wanderführung ab 11.00 Uhr
über Handy 0171 1838335 Roswitha Nauheimer
oder 0151 59173873 Jürgen Welzel
Die Wanderung ist leicht, mit wenigen Steigungen.
Eine Anmeldung in der LAB ist erforderlich.
Mit herzlichen Wandergrüßen
Roswitha Nauheimer und Jürgen Welzel

 

Mittwoch, 4. September 15:00-17:00 h

Unterstützung am Lebensende

Der Hospizverein AUXILIUM zu Gast in der LAB
Wenn das Leben sich dem Ende nähert, ist noch viel zu tun. Oft fühlen sich Bekannte, Freunde und Angehörige hilflos, ohnmächtig und überfordert. In dieser konkreten Situation ist es wichtig, sich auf Menschen stützen zu können, die unbefangen und respektvoll zugleich damit umgehen können. Diese Menschen gibt es bei AUXILIUM in Wiesbaden.
Seit 30 Jahren engagiert sich der ambulante Hospizverein für Schwerstkranke, Sterbende, deren Freunde und Angehörige. Er unterstützt sie bei ihrem Wunsch, selbstbestimmt und in Würde auch diesen letzten Lebensabschnitt gehen zu können. Wie diese Unterstützung konkret aussieht, soll Inhalt des Vortrags von Michael Strauß vom Hospizverein AUXILIUM sein.

 

Mittwoch, 11. September 15:00 h

Glücksmomente mit Musik

Klangvisite in der LAB mit Astrid Marion Grünling
Wir laden Sie ein zu einem musikalischen Nachmittag mit lauschigen Harfenklängen und Herbstliedern zum Mitsingen. Nostalgische Lieder und alte Schlager lassen Erinnerungen an frühere Zeiten aufleben. Verträumte Melodien auf der keltischen Harfe berühren das Herz.

 

Freitag, 13. September 13:00–17:00 h

Lieber stark – Selbstbehauptung u. Selbstverteidigung für Frauen ab 50

im Nachbarschaftshaus, Wi.-Biebrich, Rathausstr.10
In diesem Workshop werden Einblicke in Selbstbehauptung und Selbstverteidigung gegeben und wichtige Erkenntnisse dazu vermittelt. Es werden Situationen bearbeitet, die Frauen im Alltag erleben. Der Schwerpunkt liegt auf der Prävention und Deeskalation. Körperliche Fitness ist keine Voraussetzung.
• Gespräche über potentielle Gefahrensituationen und wie man ihnen begegnet
• Präventionsmöglichkeiten
• Selbstbehauptungsübungen, die zur gezielten Deeskalation führen
• Effektive Abwehrtechniken, die im Notfall zur Anwendung kommen
• Intuitions- und Reaktionsübungen
• Selbststärkungstechniken (Körperhaltung, Blick, Stimme….)
Leitung: Bettina Lukas
Anmeldung: Nachbarschaftshaus (Tel. 0611/9672120)
oder LAB (Tel. 0611/ 300497)
Gebühr: jeweils 5,-€
Veranstalterinnen: Referat Kommunale Frauenbeauftragte, Nachbarschaftshaus und LAB – Leben aktiv bereichern
Nächster Termin in der LAB: 11.10.2019 13:00-17:00 h

 

Mittwoch, 18. September 13.00 h

Busfahrt nach Michelstadt/Odenwald

Führung durch die mittelalterliche Stadt.
Wer nicht mehr so gut zu
Fuß ist, hat die Gelegenheit an einer interessanten „Babbelstund“ mit bewegten Bildern und unterhaltsamen
Informationen teilzunehmen.
Anschließend gemeinsamer Besuch eines Cafés, wo wir den Abschluss der LAB-Ausflugs–Saison 2019 gebührend feiern.
Abfahrt: Hbf Wiesbaden, Bussteig 2 (hinter der Tankstelle)
Gebühr: 24,- €
Anmeldung: in der LAB

 

Mittwoch, 25. September 15:30 h

Unterstützung fürs Wohnen im Alter

Wiesbadener Energiedienstleister ESWE Versorgung bietet Assistenz-System an
Immer mehr Menschen wünschen sich bis ins hohe Alter hinein, unabhängig und selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Doch viele Angehörige begegnen diesen Plänen oft mit Unsicherheit. Für sie stellt sich die Frage: „Was ist, wenn meiner Mutter oder meinem Vater etwas in der Wohnung passiert und niemand da ist?“ ESWE Familien Assist bietet in diesem Falle Unterstützung an. Das intelligente Assistenz-System verbindet Familienmitglieder und informiert die Angehörigen darüber, ob alles in Ordnung ist. In einem halbstündigen Vortrag wird ESWE das neue Produkt ESWE Familien Assist vorstellen.

 

Donnerstag, 26. September 11:00-12:00 h

Qigong im Sitzen / Acht Brokate

Kostenlose Schnupperstunde
Zu den ältesten und auch bekanntesten Qigongformen Chinas gehören die „Acht Brokate“. Der Name drückt die Wertschätzung für diese Übung aus, galt der Brokat doch seit alters her als erlesene Kostbarkeit. Die Übungsfolge besteht aus acht Einzelübungen. Zusammen bilden sie ein vollständiges System, das Gesundheit und Harmonie zwischen Geist und Körper fördert.
Die „Acht Brokate“ werden im Sitzen unterrichtet. Der Kurs ist daher besonders geeignet für alle, die unter Bewegungseinschränkungen leiden oder Probleme mit langem Gehen oder Stehen haben.
Kurs-Termine
Für Fortgeschrittene: Do, 10.10.-19.12.2019, 11:00-12:30 h
Gebühr: € 41,- LAB-Mitglieder € 31,-
Für Einsteiger/innen: Do, 10.10.-19.12.2019, 13:00-14:00 h
Gebühr: € 31,- LAB-Mitglieder € 21,-
Leitung: Monika Daiber-Emisch

 

Freitag, 27. September 13.00 h

Wandern mit den Wetterfesten

in Mainz am Rhein entlang
Treffpunkt: Bus-Haltestelle Mainz Am Schloss, Linie 6
Wir laufen auf dem Rheinuferweg in Richtung Eisenbahnbrücke – dann weiter zum Fort Malakoff – dann in die Altstadt mit dem Dom – Schlussrast in einem Café. Anschließend fahren wir mit der Linie 6 zurück in die Innenstadt nach Wiesbaden.
Wanderverlauf: ca. 1,5 bis 2 Stunden
Ende ca. 18.00 Uhr
Die Wanderung ist leicht, keine Steigungen.
Kosten: Eigene Anfahrt / Abfahrt
Kontakt zur Wanderführung ab 11.00 Uhr
über Handy 0171 1838335 Roswitha Nauheimer
oder 0151 59173873 Jürgen Welzel
Teilnehmen können alle Mitglieder und deren Freunde und Angehörigen.
Eine Anmeldung in der LAB ist erforderlich.
Mit herzlichen Wandergrüßen
Die Wetterfesten Roswitha Nauheimer u. Jürgen Welzel

 

Mittwoch, 2. Oktober 11:45 h

EUMETSAT – Wetterdaten für die Welt

• Führung mit Einblick hinter die Kulissen der europäischen Organisation für Nutzung meteorologischer Satelliten
Die weltweit operierende Satellitenagentur EUMETSAT in Darmstadt sammelt rund um die Uhr genaue und zuverlässige Daten zu Wetter, Klima und Umwelt. Diese Daten werden für Wettervorhersagen und zeitnahe Wetterwarnungen zur Verfügung gestellt.
Bei der Führung wird uns anhand von Satelliten-Modellen in Originalgröße die Bedeutung des Beitrags von EUMETSAT zur Wettervorhersage und Überwachung der Umwelt, sowie des globalen Klimas erläutert. Ein Teil der Führung findet auf dem Außengelände im Freien statt, bitte entsprechende Kleidung anziehen.
Wichtig: Ohne gültigen Personalausweis kein Zutritt. Es dürfen keine großen Taschen und Rucksäcke mitgebracht werden. Es gibt keine Möglichkeit, diese am Eingang abzustellen.
Gemeinsame Fahrt mit der Bahn nach Darmstadt
Treffpunkt: vor dem Hauptbahnhof/ Wiesbaden …………
Gebühr: 11,- €
Anmeldung: bis 19.09.2019 in der LAB
Teilnahmebegrenzung: 20 Personen
Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich!
Veranstalter:
Arbeitskreis Altenarbeit südl. Innenstadt und LAB
im Rahmen des Jahresschwerpunktes der Akademie
für Ältere: „Digitalisierung … und ich?!!“

 

Dienstag, 8. Oktober 13:00 h

Busse sicher nutzen

Treffpunkt: Haltestelle Adolf-Todt-Straße.
Wie fahre ich möglichst sicher mit dem Bus? Werde ich eingeklemmt, wenn plötzlich die Tür schließt und ich noch einsteige? Sieht mich der Fahrer, wenn ich ganz hinten noch einsteigen will? Wie können Rollator- und Rollstuhlnutzer sicher einen Bus nutzen?
Antworten nicht nur auf diese Fragen zur Nutzung der Wiesbadener Busse gibt ein Infonachmittag der AG Gemeinsam sicher des Präventionsrats Wiesbaden in Kooperation mit ESWE Verkehr, Leben aktiv Bereichern LAB, dem Nachbarschaftshaus Wiesbaden und der Akademie für Ältere.
ESWE-Mitarbeiter erläutern, wie man Busse möglichst sicher nutzt, damit Seniorinnen und Senioren dank ÖPNV möglichst lange mobil bleiben. Die Tipps und Hinweise können vor Ort direkt angewendet werden.
Anmeldung: LAB oder Nachbarschaftshaus Biebrich

 

Mittwoch, 9. Oktober
N e u:

Der besondere Spaziergang (Nr. 4)

Schon gesehen? – Wir zeigen Ihnen unser Viertel
Treffpunkt: Lernen u. Spaß, Kaiser-Friedrich-Ring 35
Bei den Spaziergängen durch Wiesbadens südliche Innenstadt machen wir jeweils an vier Stationen Halt, um über besondere Einrichtungen und Projekte in unserem Viertel zu informieren. Auf unserem Rundweg (Nr.4) besuchen wir die Kindertagesstätte Lernen und Spaß e.V. und das Zentrum für Beratung und Therapie im Kaiser-Friedrich-Ring, den Oxfam-Shop (Secondhand kaufen & spenden) in der Dotzheimer Straße sowie das KirchenFenster Schwalbe 6 (Kontaktstelle der Evangelischen Kirche) in der Schwalbacher Straße, wo uns zum Abschluss auch Kaffee und Kuchen angeboten wird. Alle Einrichtungen stellen sich mit ihrem besonderen Konzept vor.
Anmeldung: in der LAB Anmeldeschluss: 30.09.2019
Teilnahmebegrenzung: 12
Veranstalter:
Arbeitskreis Altenarbeit in der südlichen Innenstadt und LAB

 

Freitag, 11. Oktober 13:00–17:00 h

Lieber stark – Selbstbehauptung u. Selbstverteidigung für Frauen ab 50

In diesem Workshop werden Einblicke in Selbstbehauptung und Selbstverteidigung gegeben und wichtige Erkenntnisse dazu vermittelt. Es werden Situationen bearbeitet, die Frauen im Alltag erleben. Der Schwerpunkt liegt auf der Prävention und Deeskalation. Körperliche Fitness ist keine Voraussetzung.
• Gespräche über potentielle Gefahrensituationen und wie man ihnen begegnet
• Präventionsmöglichkeiten
• Selbstbehauptungsübungen, die zur gezielten Deeskalation führen
• Effektive Abwehrtechniken, die im Notfall zur Anwendung kommen
• Intuitions- und Reaktionsübungen
• Selbststärkungstechniken (Körperhaltung, Blick, Stimme….)
Leitung: Bettina Lukas Selbstverteidigungs- u. Selbstbehauptungstrainerin
Anmeldung: LAB oder Nachbarschaftshaus
Gebühr: 5,-€
Veranstalterinnen: Referat Kommunale Frauenbeauftragte, Nachbarschaftshaus und LAB

 

Mittwoch, 16. Oktober 15:00 h

Wolkenzug

„Alle Spuren wären verweht, würde das Gedächtnis nicht bewahren“.
Die Wiesbadener Autorin Margit Naumann liest in der LAB die Geschichte einer Beziehung zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

 

Mittwoch, 23. Oktober 15:00 h

„Paradiesgärtlein“

Papierschnitte nach dem Bild „Paradiesgärtlein“, oberrheinischer Meister, 1410 (Frankfurt, Städel)
Eine Ausstellung von Christiane Steitz in der LAB
Ausstellungseröffnung 15:00 h
Im „Paradiesgärtlein“ – einem Gemälde aus dem Jahr 1410 – blühen ganz unterschiedliche Blumen gleichzeitig, der böse Drache ist tot und für einen Moment scheinen alle Sorgen besiegt zu sein.
Christiane Steitz hat Ausschnitte aus diesem Bild ausgewählt und neu gestaltet. Sie zeigt Pflanzen, die in der christlichen Mythologie von Bedeutung waren und denen zudem im Alltag weitreichende Heilungskräfte zugeschrieben wurden. Sie galten als Mittel gegen Bedrohungen wie Ängste, Gier, Unfruchtbarkeit.
Auch wenn wir diese Zuschreibungen nicht mehr teilen, erfreuen wir uns an den Trostversprechen der Motive und an der feinen Gestaltung der Bilder.
Öffnungszeiten: dienstags u. donnerstags 13:00-14:30 h und nach Absprache.

 

Mittwoch, 30. Oktober 15:00 h

Bolivien meines Herzens

Norah Espinoza de Camps ist in Bolivien geboren und hat dort ihre Jugend verbracht.
An diesem Nachmittag präsentiert Frau Espinoza de Camps beeindruckende Bilder und informiert uns über dieses vielseitige Land.