[Keine Beschreibung eingegeben]

Landschaften- Tiere- Menschen
Elisabeth Böttiger zeigt eine Auswahl ihrer Bilder in Aquarell, Acryl und Öl.
Die Ausstellung ist bis Mitte April 2018 jeweils dienstags und donnerstags von 13:00 bis 14:30 Uhr zu sehen und nach Absprache.

Flyer dazu hier

 

Sonntag, 21. Januar 2018, 15:00 Uhr
Agathe blickt zurück
Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42
Die rüstige Rentnerin aus dem Stift, begleitet gemeinsam mit ihrer Freundin Hilde die Akademie für Ältere schon lange und hat in dieser Zeit viel erlebt. Der reiche Freund aus Amerika, der legendäre Besuch in der Spielbank oder ihre Filmabende im Stift sind nur einige der Highlights.
Zum 25-jährigen Jubiläum präsentiert sie ihren ganz eigenen Rückblick auf die Geschichte der Akademie und wird dabei musikalisch von der Boygroup der Akademie für Ältere unterstützt.
Agathe: Maria Honrath
Boygroup: Hartmut Boger, Peter Kahlenberg, Michael Linemann, Günter Steppich
Eintritt: € 6,-
Anmeldung in der Volkshochschule erforderlich!
Telefon: Vhs, 0611/9889-0 oder 0611/9889-162, Kursnummer: PI 2030
Veranstalter: Vhs/Akademie für Ältere und LAB – Leben aktiv bereichern
Flyer dazu hier

 

Mittwoch, 24. Januar 15:00-17:00 h
„So viel Selbständigkeit wie möglich, so viel Hilfe wie nötig.“
Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) betrachtet es als eine seiner zentralen Aufgaben, Seniorinnen und Senioren möglichst lange ein selbständiges Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. An diesem Informationsnachmittag berät Kristina Decker über die vielfältigen Angebote des ASB: Hausnotruf- und Menüservice, Pflegedienst u.v.m.


Mittwoch, 31. Januar 15:00-17:00 h
Ausstellungseröffnung in der LAB
Landschaften – Tiere – Menschen
Elisabeth Böttiger zeigt eine Auswahl ihrer Bilder in Aquarell, Acryl und Oel.
Die Ausstellung ist bis Mitte April jeweils dienstags und donnerstags von 13:00 bis 14:30 Uhr zu sehen und nach Absprache.

Mittwoch, 14. Februar  14:30 h
Anstatt Aspirin: Heringsessen...
Ob Sie den Fastnachts-Kater vertreiben wollen oder einfach in gemütlicher Runde das Heringsessen unseres Bistro-Teams genießen möchten - Sie werden viel Spaß zusammen haben und neue Energie tanken.


Mittwoch, 21. Februar 15:00 h
Literatur am Nachmittag
Freuen Sie sich auf die beliebte Wiesbadener Autorin Margit Naumann mit ihren interessanten Erzählungen.

 

Samstag, 10. März 10:00-15:00 h
Selbstbehauptung/Selbstverteidigung für Frauen ab 50
    • Im Nachbarschaftshaus Wiesbaden, Rathausstr. 10
Leitung: Bettina Lukas, Selbstverteidigungstrainerin, Coach
In diesem Workshop werden Selbstbehauptung und Selbstverteidigung trainiert, sowie Situationen bearbeitet, die Frauen im Alltag erleben. Der Schwerpunkt liegt auf der Prävention und Deeskalation.
    • Gespräche über potentielle Gefahrensituationen und wie man ihnen begegnet
    • Präventionsmöglichkeiten
    • Selbstbehauptungsübungen, die zur gezielten Deeskalation führen
    • Effektive Abwehrtechniken, die im Notfall zur Anwendung kommen
    • Intuitions- und Reaktionsübungen
    • Selbststärkungstechniken (Körperhaltung, Blick, Stimme…)
Körperliche Fitness ist keine Voraussetzung.
Nächster Termin:
    • In der LAB - Leben aktiv bereichern, Karlstr. 27
Freitag, 01.06.1018, 15:00-18:00 Uhr
Gebühr: 5,-€
Veranstalterinnen: Referat Kommunale Frauenbeauftragte, Nachbarschaftshaus und LAB- Leben aktiv bereichern  

 

Mittwoch, 14. März 15:00-17:00 h
Kräuter und Gewürze der Bibel!
Gesund und munter!
Heute so aktuell - wie vor 2000 Jahren sind Kräuter und Gewürze für das Wohlbefinden und die Gesunderhaltung der Menschen.
Pfarrer Ralf Schmidt aus der Kreuzkirchengemeinde und Gerlinde Neumann-Massing laden Sie zu einem informativen Vortrag ein. Freuen Sie sich auf ein spannendes Quiz und auf die Schönheitscreme aus dem Labor des Pfarrers.

 

Mittwoch, 21. März 14:00-17:00 h
Frühlingsmarkt
    • Unsere Kreativ-Werkstatt lädt ein zu einem bunten Frühlings- und Ostermarkt.
    • Unser Bistro-Team verwöhnt Sie mit Kaffee u. Kuchen.
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

 

Freitag, 23. März 15:00-17:30 h und Samstag, 24. März 9.30-16 h
Die „andere“ verwirrte Welt verstehen und für sich selbst sorgen
    • Entlastungsseminar für Angehörige und
Betreuer von Menschen mit Demenz (Fr. + Sa.)
Zugänge zu Menschen mit Demenz können wir überwiegend auf den Ebenen der Emotion, des Körpers und kreativer und sozialer Handlungen finden. Durch mehr Wissen über die Erkrankung Demenz, ihre Auswirkungen im Alltag,  die Möglichkeiten des Umgangs mit den Betroffenen sowie Formen der Entlastung zu Hause, kann die Betreuungs- und Pflegesituation für beide Seiten verbessert werden: hin zu mehr Zufriedenheit und Gelassenheit. Das Seminar gibt Ihnen die Möglichkeit, im Austausch mit anderen Angehörigen und Betreuern neue Wege in der Begegnung mit den erkrankten Personen zu gehen. Sie können sich in die Menschen mit Demenz hineinversetzen und durch achtsames Wahrnehmen ihre Situation verstehen und adäquat handeln. Es wird deutlich, wie wichtig diese Ich-Du Beziehung ist und die zentrale Bedeutung der Selbstpflege und Erholungsphasen von der Betreuungstätigkeit.
Leitung: Angelika Wust
Anmeldung: Angelika Wust, Telefon: 0611-1840300 Fax: 0611-3345903, E-Mail: info@angelikawust.de
Gebühr: keine