Ab Montag, den 3. August, öffnen wir wieder unsere Türen und freuen uns, wenn wir Sie in unserer Einrichtung begrüßen dürfen.

Wegen der Corona-Pandemie finden unsere Programm-Angebote allerdings weiter unter Vorbehalt statt. Wir werden uns auch im August auf Einschränkungen einstellen müssen. Kurse, bei denen ein enger Kontakt nötig ist, müssen ausfallen. Auf größere Veranstaltungen müssen wir verzichten.

Wir bieten Kleingruppen mit geringer Personenzahl an, verbunden mit den notwendigen Schutzmaßnahmen – Mundschutz, Hände waschen, desinfizieren, Abstand einhalten. Bitte beachten Sie im Veranstaltungskalender die teilweise geänderten Kurstermine (Wochentag und Uhrzeit).

Wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen!

Mi, 18. November 2020

10:00  - 13:00
LAB-Basar 
17:00  - 19:00
Medien im WandelZoom-Kurs für Fortgeschrittene
Video-Telefonie für Ältere
Gemeinsam lernen wir die Anwendung „Zoom“, zur Video-Telefonie, kennen. Gerne richten wir diese gemeinsam auf Ihren Geräten (Laptop, Smartphone, Tablet) ein.
Ort: LAB
Anmeldung erforderlich!
Veranstalter: LAB und Moja (Verein zur Förderung mobiler Jugendarbeit)
 

Do, 19. November 2020

9:30  - 10:30
GymnastikMöchten Sie Ihre Beweglichkeit im Alter erhalten und fördern? Wir bieten in diesem Kurs Übungen „von Kopf bis Fuß“: Lockerungs-, Dehn- und Kräftigungsübungen, Übungen gegen Haltungsschwäche, aber auch Koordinations-, Reaktions-, Geh- und Gleichgewichtsübungen. Dabei passt sich jede Gymnastikstunde den Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Karin Kockisch
 
10:15  - 12:45
DonnerstagsmalerInnenMonatsgebühr: 25.- €
Leitung: Gudo Knabjohann
...mit betont individueller Beratung. Ausgangspunkt ist die Weckung und Anregung kreativer Fertigkeiten unter Berücksichtigung der zumeist kreativen „Pause“ während der Berufs- bzw. Familienarbeit. Das Kursangebot ist fortlaufend. Es ist jederzeit möglich , in den laufenden Kurs einzusteigen.
 
11:00  - 12:00
Qi-Übungen im Alter für ein langes LebenDie Gesundheit erhalten, geistig wie körperlich beweglich bleiben und lange leben – dies wünschen sich die meisten Menschen weltweit. In China haben Übungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit – Qigong - eine jahrtausendalte Tradition. Sie werden als Selbstheilungsmethode verstanden, da sie harmonisch Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit verbinden. Qigong kann daher in jedem Alter praktiziert werden.
Der chinesische Professor Ding HongYu hat während seiner Lehrtätigkeit an der Nanjing Universität Sport und Chinesische Medizin kombiniert. Er entwickelte vielfältige gesundheitserhaltende Übungen und Bewegungstrainings. 2014 waren es die „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“, nachdem er selbst einen schweren Schlaganfall erlitten hatte. Der heute 87-Jährige – er ist wieder voll genesen - will mit diesen Übungen erreichen, dass Menschen bis ins hohe Alter beweglich bleiben und die Stabilität ihres Körpers aufrechterhalten können.
Die einfach zu erlernenden „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“ werden im Sitzen ausgeführt und eignen sich besonders für diejenigen, die dauerhaft oder zeitweise unter Bewegungseinschränkungen leiden, die Probleme mit dem Gehen oder Stehen haben.
Leitung: Monika Daiber-Emisch
 
13:00  - 14:00
Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben 

Die Gesundheit erhalten, geistig wie körperlich beweglich bleiben und lange leben – dies wünschen sich die meisten Menschen weltweit. In China haben Übungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit – Qigong - eine jahrtausendalte Tradition. Sie werden als Selbstheilungsmethode verstanden, da sie harmonisch Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit verbinden. Qigong kann daher in jedem Alter praktiziert werden.Der chinesische Professor Ding HongYu hat während seiner Lehrtätigkeit an der Nanjing Universität Sport und Chinesische Medizin kombiniert. Er entwickelte vielfältige gesundheitserhaltende Übungen und Bewegungstrainings. 2014 waren es die „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“, nachdem er selbst einen schweren Schlaganfall erlitten hatte. Der heute 87-Jährige – er ist wieder voll genesen - will mit diesen Übungen erreichen, dass Menschen bis ins hohe Alter beweglich bleiben und die Stabilität ihres Körpers aufrechterhalten können. Die einfach zu erlernenden „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“ werden im Sitzen ausgeführt und eignen sich besonders für diejenigen, die dauerhaft oder zeitweise unter Bewegungseinschränkungen leiden, die Probleme mit dem Gehen oder Stehen haben.Leitung: Monika Daiber-Emischgerinnen



 
15:00  - 16:00
GymnastikMöchten Sie Ihre Beweglichkeit im Alter erhalten und fördern? Wir bieten in diesem Kurs Übungen „von Kopf bis Fuß“: Lockerungs-, Dehn- und Kräftigungsübungen, Übungen gegen Haltungsschwäche, aber auch Koordinations-, Reaktions-, Geh- und Gleichgewichtsübungen. Dabei passt sich jede Gymnastikstunde den Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Erika Lange
 
18:00  - 20:00
TheatergruppeSpielen Sie mal wieder – machen Sie mal selbst Theater
Termine: donnerstags, 18.00 – 20.00 Uhr,
Monatsgebühr: € 19,–
Leitung: Kornelia Pielmeier (Theaterpädagogin)

Wenn es stimmt, dass in jedem Mensch eine Künstlerin /ein Künstler versteckt ist, dann auch in Ihnen! Kommen Sie zur LAB und machen Sie mit uns Theater. Hier können Sie singen, schreiben, spielen, tanzen, jede Menge Dinge tun, die Freude machen und gleichzeitig Ihren Körper und Geist bewegen. In vielfältigen Spielen und Übungen können Sie Ihre eigene Wahrnehmung weiterentwickeln, ihre Sinne ausprobieren und schärfen. Sie werden spielerisch an das »Theatermachen« herangeführt und haben die Möglichkeit, eigene kleine Theaterstücke zu erarbeiten.
 

Mo, 23. November 2020

10:30  - 13:00
MontagmalerinnenMonatsgebühr: 25.- €
Leitung: Gudo Knabjohann
...mit betont individueller Beratung. Ausgangspunkt ist die Weckung und Anregung kreativer Fertigkeiten unter Berücksichtigung der zumeist kreativen „Pause“ während der Berufs- bzw. Familienarbeit. Das Kursangebot ist fortlaufend. Es ist jederzeit möglich , in den laufenden Kurs einzusteigen.
 
12:30  - 13:30
Kraft- und BalancetrainingSturzprophylaxe
Ein Mangel an körperlicher Aktivität erhöht besonders bei Menschen über 65 Jahren das Sturzrisiko. Das betrifft besonders die Kraft und das Gleichgewicht. Diese können durch gezielte Übungen erhalten bleiben, die in im Kurs durchgeführt werden.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Larissa Weilnau
 
15:00  - 16:30
Singkreis im Innenhof der LutherkircheWegenden Verordnungen zur Bekämpfungdes Corona-Virus kann unser Singkreis nicht in den Räumen der LABstattfinden. Die Lutherkirchengemeindebietet uns die Möglichkeit, im Freien im Innenhof zu singen. Wirbedanken uns sehr für die nachbarschaftliche Unterstützung!

Eskönnen aberweiterhin keine neuen Gruppenmitglieder aufgenommen werden.Die maximale Gruppengröße ist erreicht.

15:00-16:30h

 

Di, 24. November 2020

10:30  - 11:30
Gedächtnis- und KonzentrationsübungenAuf spielerische Weise werden in diesem Kurs Ihre „grauen Zellen“ in Schwung gebracht. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Elisabeth Böttiger
 
12:00  - 13:00
Gedächtnis- und Konzentrationsübungen
Auf spielerische Weise werden in diesem Kurs Ihre „grauen Zellen“ in Schwung gebracht. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Elisabeth Böttiger
 
14:30  - 16:30
Literatur-Gesprächskreis fällt aus

Fälltwegen der Kontaktverordnungen zurBekämpfung des Corona-Virus aus.

 
14:30  - 16:30
Jazz-Café

Mit Jazz-Musik ist das so eine Sache. So vielfältig dieser Musik-Stil auch ist, genau so scheiden sich auch die Geister in Akzeptanz oder Ablehnung des Jazz. Es ist aus meiner Sicht zumeist mangelnde Hörerfahrung aus der sich die Ablehnung speist sich dieser Musik zuzuwenden. Hat man sich aber mal hinein gehört dann erschließt sich einem ein neuer musikalischer Kosmos. So ging es jedenfalls mir. Von Jugend auf Folk,Rock- und Blues Fan war ich eines Tages der „Oldies“ etwas überdrüssig, zeitgenössische Pop- und Schlagermusik gingen zumeist auch nicht so an mich und die Beschäftigung mit Klassik erfüllte mich auch nicht auf Dauer. Noch erklang auch Jazz-Musik fremd in meinen Ohren. Da fiel mir ein Schallplatte von Bill Ramsey (Gesang) und Paul Kuhn (Klavier) mit Interpretationen von Jazz-Standards in die Hände. Vom Augenblick an faszinierte mich diese Musik und ich begann mehr davon zu hören und mich intensiver damit zu beschäftigen. Besonders der Swing hatte es mir angetan, aber auch Bebop, Hardbob, Cool- und Modern-Jazz obwohl es manchmal etwas braucht bis man sich hineingehört hat. Da der Jazz ur-amerikanische Wurzel hat gehört er naturgemäß nicht zur deutschen Musiktradition. Hinzu kommt dass das Hören und Spielen in der Nazi-Zeit als „entartete Negermusik“ verfemt und damit verboten war. Erst ab 1945 konnte man wieder Jazz frei hören, aber dann dominierte der Rock`n Roll, die Beat-Musik und der Schlager die Hörgewohnheiten der Unterhaltungsmusik in Radio und Fernsehen. Dem Jazz blieb nur – mehr oder weniger – ein musikalisches Nischendasein für ausgesprochene Fans in bestimmten Clubs und Konzertsälen.

In meinem Angebot „Jazz-Café“ stelle ich als “ambitionierter Amateur“ an den Nachmittagen jeweils bestimmte Stilrichtungen bzw. besondere Musiker/Innen des Jazz in den Focus. Ich gebe, soweit ich es vermag, zeitgeschichtliche
und/oder musiktheoretische Hintergrundinformationen dazu. Wir genießen die passenden Musikbeispiele und tauschen uns dabei bei einer Tasse Kaffee aus.

Das „Jazz-Café“ findet an jedem 4. Dienstag im Monat im Treff der LAB (Leben aktiv Bereichern) in der Karlstraße 27 statt. Anmeldung ist nicht notwendig.

Kontakt:
Peter Kahlenberg
E-Mail peka-wi@t-online.de
Tel. 710 799 25

Eine Veranstaltung des Netzwerkes Wiesbaden 55plus
Nur mit Anmeldung!                        


 

Mi, 25. November 2020

10:00  - 13:00
LAB-Basar 

Do, 26. November 2020

9:30  - 10:30
GymnastikMöchten Sie Ihre Beweglichkeit im Alter erhalten und fördern? Wir bieten in diesem Kurs Übungen „von Kopf bis Fuß“: Lockerungs-, Dehn- und Kräftigungsübungen, Übungen gegen Haltungsschwäche, aber auch Koordinations-, Reaktions-, Geh- und Gleichgewichtsübungen. Dabei passt sich jede Gymnastikstunde den Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Karin Kockisch
 
10:15  - 12:45
DonnerstagsmalerInnenMonatsgebühr: 25.- €
Leitung: Gudo Knabjohann
...mit betont individueller Beratung. Ausgangspunkt ist die Weckung und Anregung kreativer Fertigkeiten unter Berücksichtigung der zumeist kreativen „Pause“ während der Berufs- bzw. Familienarbeit. Das Kursangebot ist fortlaufend. Es ist jederzeit möglich , in den laufenden Kurs einzusteigen.
 
11:00  - 12:00
Qi-Übungen im Alter für ein langes LebenDie Gesundheit erhalten, geistig wie körperlich beweglich bleiben und lange leben – dies wünschen sich die meisten Menschen weltweit. In China haben Übungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit – Qigong - eine jahrtausendalte Tradition. Sie werden als Selbstheilungsmethode verstanden, da sie harmonisch Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit verbinden. Qigong kann daher in jedem Alter praktiziert werden.
Der chinesische Professor Ding HongYu hat während seiner Lehrtätigkeit an der Nanjing Universität Sport und Chinesische Medizin kombiniert. Er entwickelte vielfältige gesundheitserhaltende Übungen und Bewegungstrainings. 2014 waren es die „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“, nachdem er selbst einen schweren Schlaganfall erlitten hatte. Der heute 87-Jährige – er ist wieder voll genesen - will mit diesen Übungen erreichen, dass Menschen bis ins hohe Alter beweglich bleiben und die Stabilität ihres Körpers aufrechterhalten können.
Die einfach zu erlernenden „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“ werden im Sitzen ausgeführt und eignen sich besonders für diejenigen, die dauerhaft oder zeitweise unter Bewegungseinschränkungen leiden, die Probleme mit dem Gehen oder Stehen haben.
Leitung: Monika Daiber-Emisch
 
13:00  - 14:00
Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben 

Die Gesundheit erhalten, geistig wie körperlich beweglich bleiben und lange leben – dies wünschen sich die meisten Menschen weltweit. In China haben Übungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit – Qigong - eine jahrtausendalte Tradition. Sie werden als Selbstheilungsmethode verstanden, da sie harmonisch Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit verbinden. Qigong kann daher in jedem Alter praktiziert werden.Der chinesische Professor Ding HongYu hat während seiner Lehrtätigkeit an der Nanjing Universität Sport und Chinesische Medizin kombiniert. Er entwickelte vielfältige gesundheitserhaltende Übungen und Bewegungstrainings. 2014 waren es die „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“, nachdem er selbst einen schweren Schlaganfall erlitten hatte. Der heute 87-Jährige – er ist wieder voll genesen - will mit diesen Übungen erreichen, dass Menschen bis ins hohe Alter beweglich bleiben und die Stabilität ihres Körpers aufrechterhalten können. Die einfach zu erlernenden „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“ werden im Sitzen ausgeführt und eignen sich besonders für diejenigen, die dauerhaft oder zeitweise unter Bewegungseinschränkungen leiden, die Probleme mit dem Gehen oder Stehen haben.Leitung: Monika Daiber-Emischgerinnen



 
15:00  - 16:00
GymnastikMöchten Sie Ihre Beweglichkeit im Alter erhalten und fördern? Wir bieten in diesem Kurs Übungen „von Kopf bis Fuß“: Lockerungs-, Dehn- und Kräftigungsübungen, Übungen gegen Haltungsschwäche, aber auch Koordinations-, Reaktions-, Geh- und Gleichgewichtsübungen. Dabei passt sich jede Gymnastikstunde den Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Erika Lange
 
18:00  - 20:00
TheatergruppeSpielen Sie mal wieder – machen Sie mal selbst Theater
Termine: donnerstags, 18.00 – 20.00 Uhr,
Monatsgebühr: € 19,–
Leitung: Kornelia Pielmeier (Theaterpädagogin)

Wenn es stimmt, dass in jedem Mensch eine Künstlerin /ein Künstler versteckt ist, dann auch in Ihnen! Kommen Sie zur LAB und machen Sie mit uns Theater. Hier können Sie singen, schreiben, spielen, tanzen, jede Menge Dinge tun, die Freude machen und gleichzeitig Ihren Körper und Geist bewegen. In vielfältigen Spielen und Übungen können Sie Ihre eigene Wahrnehmung weiterentwickeln, ihre Sinne ausprobieren und schärfen. Sie werden spielerisch an das »Theatermachen« herangeführt und haben die Möglichkeit, eigene kleine Theaterstücke zu erarbeiten.
 

Fr, 27. November 2020

10:30  - 11:30
Tanzen wie die GriechenNetzwerke 55plus  
15:00  - 17:00
Abstand und NäheSeniorinnen und Senioren begegnen sich unter dem Eindruck der Corona-Pandemie
Die Seniorenbegegnungsstätte LAB in der Karlstraße, eine Institution der „Akademie für Ältere“, kann aufgrund der Corona Schutzmaßnahmen seit Monaten nur eingeschränkt ihre Veranstaltungen durchführen. Wir blicken zurück und freuen uns darüber, dass die Begegnung der Menschen, das Herzstück der Arbeit, auch unter der Berücksichtigung der Erhaltung der Gesundheit möglich ist.
Im Erfahrungsaustausch über Veränderungen im persönlichen Bereich, über Ängste, über medizinische Fragen, aber auch über den kreativen Umgang mit der ungewohnten Situation erarbeiten wir Perspektiven, die unser Zusammenleben erleichtern und reicher machen können.
Moderation: Gerlinde Schoer-Petry
Anmeldung erforderlich!
 

Mo, 30. November 2020

10:30  - 13:00
MontagmalerinnenMonatsgebühr: 25.- €
Leitung: Gudo Knabjohann
...mit betont individueller Beratung. Ausgangspunkt ist die Weckung und Anregung kreativer Fertigkeiten unter Berücksichtigung der zumeist kreativen „Pause“ während der Berufs- bzw. Familienarbeit. Das Kursangebot ist fortlaufend. Es ist jederzeit möglich , in den laufenden Kurs einzusteigen.
 
12:30  - 13:30
Kraft- und BalancetrainingSturzprophylaxe
Ein Mangel an körperlicher Aktivität erhöht besonders bei Menschen über 65 Jahren das Sturzrisiko. Das betrifft besonders die Kraft und das Gleichgewicht. Diese können durch gezielte Übungen erhalten bleiben, die in im Kurs durchgeführt werden.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Larissa Weilnau
 
15:00  - 16:30
Singkreis im Innenhof der LutherkircheWegenden Verordnungen zur Bekämpfungdes Corona-Virus kann unser Singkreis nicht in den Räumen der LABstattfinden. Die Lutherkirchengemeindebietet uns die Möglichkeit, im Freien im Innenhof zu singen. Wirbedanken uns sehr für die nachbarschaftliche Unterstützung!

Eskönnen aberweiterhin keine neuen Gruppenmitglieder aufgenommen werden.Die maximale Gruppengröße ist erreicht.

15:00-16:30h

 

Di, 1. Dezember 2020

10:30  - 11:30
Gedächtnis- und KonzentrationsübungenAuf spielerische Weise werden in diesem Kurs Ihre „grauen Zellen“ in Schwung gebracht. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Elisabeth Böttiger
 
11:00  - 13:00
Umgang mit dem PCBeratungsangebot
ausschließlich für PC und Laptop
Warum passiert nicht das, was ich will???
Sie haben Fragen –
Julius Gomes gibt Antworten!
Vorherige Anmeldung in der LAB erforderlich!
 
11:00  - 13:00
Umgang mit dem PC
Beratungsangebot ausschließlich für PC und Laptop

Warumpassiert nicht das,

wasich will???

Siehaben Fragen???

JuliusGomesgibtAntworten!


VorherigeAnmeldung

inder LAB erforderlich!!


 
12:00  - 13:00
Gedächtnis- und Konzentrationsübungen
Auf spielerische Weise werden in diesem Kurs Ihre „grauen Zellen“ in Schwung gebracht. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Elisabeth Böttiger
 
14:30  - 16:30
Literatur-GesprächskreisEin neues Buch wird vorgestellt:
Das Mädchen seiner Träume –von Donna Leon
Eine spannende, nachdenkliche Kriminalgeschichte vor dem Hintergrund der wunderschönen Stadt Venedig.
• Ein guter Zeitpunkt, neu in die Gruppe einzusteigen.
Der Gesprächskreis findet jeden 1. und 3. Dienstag im
Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr statt.
 
14:30  - 17:00
Doppelkopfgruppe „Karlchen“ fällt ausNach dem aktuellen Stand der Kontaktverordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus findet Doppelkopf noch nicht statt.  

Mi, 2. Dezember 2020

14:00  - 17:00
LAB-Basar 
17:00  - 19:00
Medien im WandelZoom-Kurs für Einsteiger*innen
Video-Telefonie für Ältere
Gemeinsam lernen wir die Anwendung „Zoom“, zur Video-Telefonie, kennen. Gerne richten wir diese gemeinsam auf Ihren Geräten (Laptop, Smartphone, Tablet) ein.
Ort: LAB
Anmeldung erforderlich!
Veranstalter: LAB und Moja (Verein zur Förderung mobiler Jugendarbeit)
 
17:00  - 19:00
Medien im WandelMittwoch, 12. Februar 17:00-19:00 h
Medien im Wandel
Neues Projekt: Altersübergreifender Austausch über das Nutzungsverhalten unterschiedlicher Medien
In diesem Projekt werden Tandem-Partnerschaften und Gesprächskreise zwischen Jung und Alt gebildet, um einen gegenseitigen Einblick in die rasante Entwicklung der Medienwelt zu vermitteln. Neben den Erfahrungen mit den Medien früherer Zeiten wird der Umgang mit aktuellen Medien thematisiert, wie z.B. Internet, Smartphone, Tablett, die Verwendung sozialer Plattformen und der Einfluss der Digitalisierung.
Leitung: Larissa Weilnau
Termine: ab 12. Februar jeden 2. Mittwoch von 17:00-19:00 h
Ort: Moja-Laden, Karlstr. 35
Gebühr: keine
Anmeldung: in der LAB
(Teilnehmerzahl begrenzt auf 12)
Veranstalter: LAB und Moja (Verein zur Förderung mobiler Jugendarbeit) im Rahmen des Jahresschwerpunktes der Akademie für Ältere: „Digitalisierung … und ich?!!“
Mit freundlicher Unterstützung
 

Do, 3. Dezember 2020

9:30  - 10:30
GymnastikMöchten Sie Ihre Beweglichkeit im Alter erhalten und fördern? Wir bieten in diesem Kurs Übungen „von Kopf bis Fuß“: Lockerungs-, Dehn- und Kräftigungsübungen, Übungen gegen Haltungsschwäche, aber auch Koordinations-, Reaktions-, Geh- und Gleichgewichtsübungen. Dabei passt sich jede Gymnastikstunde den Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Karin Kockisch
 
10:15  - 12:45
DonnerstagsmalerInnenMonatsgebühr: 25.- €
Leitung: Gudo Knabjohann
...mit betont individueller Beratung. Ausgangspunkt ist die Weckung und Anregung kreativer Fertigkeiten unter Berücksichtigung der zumeist kreativen „Pause“ während der Berufs- bzw. Familienarbeit. Das Kursangebot ist fortlaufend. Es ist jederzeit möglich , in den laufenden Kurs einzusteigen.
 
11:00  - 12:00
Qi-Übungen im Alter für ein langes LebenDie Gesundheit erhalten, geistig wie körperlich beweglich bleiben und lange leben – dies wünschen sich die meisten Menschen weltweit. In China haben Übungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit – Qigong - eine jahrtausendalte Tradition. Sie werden als Selbstheilungsmethode verstanden, da sie harmonisch Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit verbinden. Qigong kann daher in jedem Alter praktiziert werden.
Der chinesische Professor Ding HongYu hat während seiner Lehrtätigkeit an der Nanjing Universität Sport und Chinesische Medizin kombiniert. Er entwickelte vielfältige gesundheitserhaltende Übungen und Bewegungstrainings. 2014 waren es die „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“, nachdem er selbst einen schweren Schlaganfall erlitten hatte. Der heute 87-Jährige – er ist wieder voll genesen - will mit diesen Übungen erreichen, dass Menschen bis ins hohe Alter beweglich bleiben und die Stabilität ihres Körpers aufrechterhalten können.
Die einfach zu erlernenden „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“ werden im Sitzen ausgeführt und eignen sich besonders für diejenigen, die dauerhaft oder zeitweise unter Bewegungseinschränkungen leiden, die Probleme mit dem Gehen oder Stehen haben.
Leitung: Monika Daiber-Emisch
 
13:00  - 14:00
Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben 

Die Gesundheit erhalten, geistig wie körperlich beweglich bleiben und lange leben – dies wünschen sich die meisten Menschen weltweit. In China haben Übungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit – Qigong - eine jahrtausendalte Tradition. Sie werden als Selbstheilungsmethode verstanden, da sie harmonisch Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit verbinden. Qigong kann daher in jedem Alter praktiziert werden.Der chinesische Professor Ding HongYu hat während seiner Lehrtätigkeit an der Nanjing Universität Sport und Chinesische Medizin kombiniert. Er entwickelte vielfältige gesundheitserhaltende Übungen und Bewegungstrainings. 2014 waren es die „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“, nachdem er selbst einen schweren Schlaganfall erlitten hatte. Der heute 87-Jährige – er ist wieder voll genesen - will mit diesen Übungen erreichen, dass Menschen bis ins hohe Alter beweglich bleiben und die Stabilität ihres Körpers aufrechterhalten können. Die einfach zu erlernenden „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“ werden im Sitzen ausgeführt und eignen sich besonders für diejenigen, die dauerhaft oder zeitweise unter Bewegungseinschränkungen leiden, die Probleme mit dem Gehen oder Stehen haben.Leitung: Monika Daiber-Emischgerinnen



 
15:00  - 16:00
GymnastikMöchten Sie Ihre Beweglichkeit im Alter erhalten und fördern? Wir bieten in diesem Kurs Übungen „von Kopf bis Fuß“: Lockerungs-, Dehn- und Kräftigungsübungen, Übungen gegen Haltungsschwäche, aber auch Koordinations-, Reaktions-, Geh- und Gleichgewichtsübungen. Dabei passt sich jede Gymnastikstunde den Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Erika Lange
 
18:00  - 20:00
TheatergruppeSpielen Sie mal wieder – machen Sie mal selbst Theater
Termine: donnerstags, 18.00 – 20.00 Uhr,
Monatsgebühr: € 19,–
Leitung: Kornelia Pielmeier (Theaterpädagogin)

Wenn es stimmt, dass in jedem Mensch eine Künstlerin /ein Künstler versteckt ist, dann auch in Ihnen! Kommen Sie zur LAB und machen Sie mit uns Theater. Hier können Sie singen, schreiben, spielen, tanzen, jede Menge Dinge tun, die Freude machen und gleichzeitig Ihren Körper und Geist bewegen. In vielfältigen Spielen und Übungen können Sie Ihre eigene Wahrnehmung weiterentwickeln, ihre Sinne ausprobieren und schärfen. Sie werden spielerisch an das »Theatermachen« herangeführt und haben die Möglichkeit, eigene kleine Theaterstücke zu erarbeiten.
 

Fr, 4. Dezember 2020

9:00  - 11:30
Die LAB bewegt sich Zukunftsweisende Arbeitsgruppe mit Angelika Wust Teilnahme nur mit Anmeldung!  

Mo, 7. Dezember 2020

10:30  - 13:00
MontagmalerinnenMonatsgebühr: 25.- €
Leitung: Gudo Knabjohann
...mit betont individueller Beratung. Ausgangspunkt ist die Weckung und Anregung kreativer Fertigkeiten unter Berücksichtigung der zumeist kreativen „Pause“ während der Berufs- bzw. Familienarbeit. Das Kursangebot ist fortlaufend. Es ist jederzeit möglich , in den laufenden Kurs einzusteigen.
 
10:30  - 12:00
FranzösischTermine: Jeden 1. und 3. Montag im Monat von 10:30-12:00 Uhr Leitung: Anne-Sophie Corneau Ein Kurs für Leute mit guten Französisch-Kenntnissen, die diese in lockerer, gemütlicher Runde auffrischen wollen. In entspannter Atmosphäre erweitern Sie Ihre Sprachkenntnisse. Bienvenue au cours de Francais! Es ist jederzeit möglich, in die laufende Gruppe einzusteigen.  
12:30  - 13:30
Kraft- und BalancetrainingSturzprophylaxe
Ein Mangel an körperlicher Aktivität erhöht besonders bei Menschen über 65 Jahren das Sturzrisiko. Das betrifft besonders die Kraft und das Gleichgewicht. Diese können durch gezielte Übungen erhalten bleiben, die in im Kurs durchgeführt werden.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Larissa Weilnau
 
15:00  - 16:30
Singkreis im Innenhof der LutherkircheWegenden Verordnungen zur Bekämpfungdes Corona-Virus kann unser Singkreis nicht in den Räumen der LABstattfinden. Die Lutherkirchengemeindebietet uns die Möglichkeit, im Freien im Innenhof zu singen. Wirbedanken uns sehr für die nachbarschaftliche Unterstützung!

Eskönnen aberweiterhin keine neuen Gruppenmitglieder aufgenommen werden.Die maximale Gruppengröße ist erreicht.

15:00-16:30h

 
15:30  - 17:00
Englische KonversationLeitung: Sandra Karuza
Sie haben schon lange nicht mehr Englisch gesprochen? Keine Gelegenheit? Dabei sind Ihre Englischkenntnisse gut und die englische Sprache hat Ihnen immer viel Spaß gemacht. Warum nicht wieder einsteigen? In der LAB sprechen wir in einem netten Kreis über This and That. Welcome to Conversation in English!
Es ist jederzeit möglich, in die laufende Gruppe einzusteigen.
Termine: Jeden 1. und 3. Montag im Monat von 15:30-17:00 Uhr
 

Di, 8. Dezember 2020

10:30  - 11:30
Gedächtnis- und KonzentrationsübungenAuf spielerische Weise werden in diesem Kurs Ihre „grauen Zellen“ in Schwung gebracht. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Elisabeth Böttiger
 
12:00  - 13:00
Gedächtnis- und Konzentrationsübungen
Auf spielerische Weise werden in diesem Kurs Ihre „grauen Zellen“ in Schwung gebracht. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Elisabeth Böttiger
 
14:30  - 16:30
Literatur-Gesprächskreis fällt aus

Fälltwegen der Kontaktverordnungen zurBekämpfung des Corona-Virus aus.

 
15:00  - 17:00
HerbstmixNetzwerk55plus - Stadtteilgruppe Südliche Innenstadt, rund um Dichterviertel & Luxemburgplatz.
Wir treffen uns jeweils am zweiten Dienstag/Monat Kontakt:Renate Schmidt 0611-360 97 04 renate.e.z.schmidt@web.de
Erika Roth 0611-46 99 86 50 erika-roth@gmx.net
 

Mi, 9. Dezember 2020

9:30  - 12:00
Kreativ-WerkstattSie möchten sich kreativ einbringen, haben Ideen und arbeiten gerne in einer Gruppe – dann kommen Sie doch mal zu uns. Wir treffen uns alle vierzehn Tage. Vorwiegend arbeiten wir für unsere Basare.
Leitung: Gabriele Koschoreck
 
14:00  - 17:00
LAB-Basar 

Do, 10. Dezember 2020

9:30  - 10:30
GymnastikMöchten Sie Ihre Beweglichkeit im Alter erhalten und fördern? Wir bieten in diesem Kurs Übungen „von Kopf bis Fuß“: Lockerungs-, Dehn- und Kräftigungsübungen, Übungen gegen Haltungsschwäche, aber auch Koordinations-, Reaktions-, Geh- und Gleichgewichtsübungen. Dabei passt sich jede Gymnastikstunde den Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Karin Kockisch
 
10:15  - 12:45
DonnerstagsmalerInnenMonatsgebühr: 25.- €
Leitung: Gudo Knabjohann
...mit betont individueller Beratung. Ausgangspunkt ist die Weckung und Anregung kreativer Fertigkeiten unter Berücksichtigung der zumeist kreativen „Pause“ während der Berufs- bzw. Familienarbeit. Das Kursangebot ist fortlaufend. Es ist jederzeit möglich , in den laufenden Kurs einzusteigen.
 
11:00  - 12:00
Qi-Übungen im Alter für ein langes LebenDie Gesundheit erhalten, geistig wie körperlich beweglich bleiben und lange leben – dies wünschen sich die meisten Menschen weltweit. In China haben Übungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit – Qigong - eine jahrtausendalte Tradition. Sie werden als Selbstheilungsmethode verstanden, da sie harmonisch Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit verbinden. Qigong kann daher in jedem Alter praktiziert werden.
Der chinesische Professor Ding HongYu hat während seiner Lehrtätigkeit an der Nanjing Universität Sport und Chinesische Medizin kombiniert. Er entwickelte vielfältige gesundheitserhaltende Übungen und Bewegungstrainings. 2014 waren es die „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“, nachdem er selbst einen schweren Schlaganfall erlitten hatte. Der heute 87-Jährige – er ist wieder voll genesen - will mit diesen Übungen erreichen, dass Menschen bis ins hohe Alter beweglich bleiben und die Stabilität ihres Körpers aufrechterhalten können.
Die einfach zu erlernenden „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“ werden im Sitzen ausgeführt und eignen sich besonders für diejenigen, die dauerhaft oder zeitweise unter Bewegungseinschränkungen leiden, die Probleme mit dem Gehen oder Stehen haben.
Leitung: Monika Daiber-Emisch
 
13:00  - 14:00
Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben 

Die Gesundheit erhalten, geistig wie körperlich beweglich bleiben und lange leben – dies wünschen sich die meisten Menschen weltweit. In China haben Übungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit – Qigong - eine jahrtausendalte Tradition. Sie werden als Selbstheilungsmethode verstanden, da sie harmonisch Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit verbinden. Qigong kann daher in jedem Alter praktiziert werden.Der chinesische Professor Ding HongYu hat während seiner Lehrtätigkeit an der Nanjing Universität Sport und Chinesische Medizin kombiniert. Er entwickelte vielfältige gesundheitserhaltende Übungen und Bewegungstrainings. 2014 waren es die „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“, nachdem er selbst einen schweren Schlaganfall erlitten hatte. Der heute 87-Jährige – er ist wieder voll genesen - will mit diesen Übungen erreichen, dass Menschen bis ins hohe Alter beweglich bleiben und die Stabilität ihres Körpers aufrechterhalten können. Die einfach zu erlernenden „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“ werden im Sitzen ausgeführt und eignen sich besonders für diejenigen, die dauerhaft oder zeitweise unter Bewegungseinschränkungen leiden, die Probleme mit dem Gehen oder Stehen haben.Leitung: Monika Daiber-Emischgerinnen



 
15:00  - 16:00
GymnastikMöchten Sie Ihre Beweglichkeit im Alter erhalten und fördern? Wir bieten in diesem Kurs Übungen „von Kopf bis Fuß“: Lockerungs-, Dehn- und Kräftigungsübungen, Übungen gegen Haltungsschwäche, aber auch Koordinations-, Reaktions-, Geh- und Gleichgewichtsübungen. Dabei passt sich jede Gymnastikstunde den Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Erika Lange
 
18:00  - 20:00
TheatergruppeSpielen Sie mal wieder – machen Sie mal selbst Theater
Termine: donnerstags, 18.00 – 20.00 Uhr,
Monatsgebühr: € 19,–
Leitung: Kornelia Pielmeier (Theaterpädagogin)

Wenn es stimmt, dass in jedem Mensch eine Künstlerin /ein Künstler versteckt ist, dann auch in Ihnen! Kommen Sie zur LAB und machen Sie mit uns Theater. Hier können Sie singen, schreiben, spielen, tanzen, jede Menge Dinge tun, die Freude machen und gleichzeitig Ihren Körper und Geist bewegen. In vielfältigen Spielen und Übungen können Sie Ihre eigene Wahrnehmung weiterentwickeln, ihre Sinne ausprobieren und schärfen. Sie werden spielerisch an das »Theatermachen« herangeführt und haben die Möglichkeit, eigene kleine Theaterstücke zu erarbeiten.
 

Fr, 11. Dezember 2020

10:30  - 11:30
Tanzen wie die Griechen
Netzwerke 55plus
Wird in veränderter Form stattfinden
 
10:30  - 11:30
Tanzen wie die GriechenNetzwerke 55plus  

Mo, 14. Dezember 2020

10:30  - 13:00
MontagmalerinnenMonatsgebühr: 25.- €
Leitung: Gudo Knabjohann
...mit betont individueller Beratung. Ausgangspunkt ist die Weckung und Anregung kreativer Fertigkeiten unter Berücksichtigung der zumeist kreativen „Pause“ während der Berufs- bzw. Familienarbeit. Das Kursangebot ist fortlaufend. Es ist jederzeit möglich , in den laufenden Kurs einzusteigen.
 
12:30  - 13:30
Kraft- und BalancetrainingSturzprophylaxe
Ein Mangel an körperlicher Aktivität erhöht besonders bei Menschen über 65 Jahren das Sturzrisiko. Das betrifft besonders die Kraft und das Gleichgewicht. Diese können durch gezielte Übungen erhalten bleiben, die in im Kurs durchgeführt werden.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Larissa Weilnau
 
15:00  - 16:30
Singkreis im Innenhof der LutherkircheWegenden Verordnungen zur Bekämpfungdes Corona-Virus kann unser Singkreis nicht in den Räumen der LABstattfinden. Die Lutherkirchengemeindebietet uns die Möglichkeit, im Freien im Innenhof zu singen. Wirbedanken uns sehr für die nachbarschaftliche Unterstützung!

Eskönnen aberweiterhin keine neuen Gruppenmitglieder aufgenommen werden.Die maximale Gruppengröße ist erreicht.

15:00-16:30h

 
15:30  - 17:00
Englische KonversationLeitung: Sandra Karuza
Sie haben schon lange nicht mehr Englisch gesprochen? Keine Gelegenheit? Dabei sind Ihre Englischkenntnisse gut und die englische Sprache hat Ihnen immer viel Spaß gemacht. Warum nicht wieder einsteigen? In der LAB sprechen wir in einem netten Kreis über This and That. Welcome to Conversation in English!
Es ist jederzeit möglich, in die laufende Gruppe einzusteigen.
Termine: Jeden 1. und 3. Montag im Monat von 15:30-17:00 Uhr
 

Di, 15. Dezember 2020

10:30  - 11:30
Gedächtnis- und KonzentrationsübungenAuf spielerische Weise werden in diesem Kurs Ihre „grauen Zellen“ in Schwung gebracht. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Elisabeth Böttiger
 
12:00  - 13:00
Gedächtnis- und Konzentrationsübungen
Auf spielerische Weise werden in diesem Kurs Ihre „grauen Zellen“ in Schwung gebracht. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Elisabeth Böttiger
 
14:30  - 16:30
Sag’ nicht „ja“, wenn du „nein“ meinst!
Begleitgruppe für Ehrenamtliche
Leitung: Angelika Wust
Neueinstieg in die Gruppe ab August möglich.
Anmeldung in der LAB erforderlich!
Termine: 4 Nachmittage, Di, 20.08., 17.09., 15.10. und 19.11.2019, jeweils von 14:30-16:30 Uhr
 
14:30  - 17:00
Doppelkopfgruppe „Karlchen“ fällt ausNach dem aktuellen Stand der Kontaktverordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus findet Doppelkopf noch nicht statt.  

Mi, 16. Dezember 2020

14:00  - 17:00
LAB-Basar 
14:30  - 15:30
Monatsbesprechung
  • Wirplanen und gestalten das LAB-Programm.



 
17:00  - 19:00
Medien im WandelMittwoch, 12. Februar 17:00-19:00 h
Medien im Wandel
Neues Projekt: Altersübergreifender Austausch über das Nutzungsverhalten unterschiedlicher Medien
In diesem Projekt werden Tandem-Partnerschaften und Gesprächskreise zwischen Jung und Alt gebildet, um einen gegenseitigen Einblick in die rasante Entwicklung der Medienwelt zu vermitteln. Neben den Erfahrungen mit den Medien früherer Zeiten wird der Umgang mit aktuellen Medien thematisiert, wie z.B. Internet, Smartphone, Tablett, die Verwendung sozialer Plattformen und der Einfluss der Digitalisierung.
Leitung: Larissa Weilnau
Termine: ab 12. Februar jeden 2. Mittwoch von 17:00-19:00 h
Ort: Moja-Laden, Karlstr. 35
Gebühr: keine
Anmeldung: in der LAB
(Teilnehmerzahl begrenzt auf 12)
Veranstalter: LAB und Moja (Verein zur Förderung mobiler Jugendarbeit) im Rahmen des Jahresschwerpunktes der Akademie für Ältere: „Digitalisierung … und ich?!!“
Mit freundlicher Unterstützung
 
17:00  - 19:00
Medien im WandelZoom-Kurs für Einsteiger*innen
Video-Telefonie für Ältere
Gemeinsam lernen wir die Anwendung „Zoom“, zur Video-Telefonie, kennen. Gerne richten wir diese gemeinsam auf Ihren Geräten (Laptop, Smartphone, Tablet) ein.
Ort: LAB
Anmeldung erforderlich!
Veranstalter: LAB und Moja (Verein zur Förderung mobiler Jugendarbeit)
 

Do, 17. Dezember 2020

9:30  - 10:30
GymnastikMöchten Sie Ihre Beweglichkeit im Alter erhalten und fördern? Wir bieten in diesem Kurs Übungen „von Kopf bis Fuß“: Lockerungs-, Dehn- und Kräftigungsübungen, Übungen gegen Haltungsschwäche, aber auch Koordinations-, Reaktions-, Geh- und Gleichgewichtsübungen. Dabei passt sich jede Gymnastikstunde den Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Karin Kockisch
 
10:15  - 12:45
DonnerstagsmalerInnenMonatsgebühr: 25.- €
Leitung: Gudo Knabjohann
...mit betont individueller Beratung. Ausgangspunkt ist die Weckung und Anregung kreativer Fertigkeiten unter Berücksichtigung der zumeist kreativen „Pause“ während der Berufs- bzw. Familienarbeit. Das Kursangebot ist fortlaufend. Es ist jederzeit möglich , in den laufenden Kurs einzusteigen.
 
11:00  - 12:00
Qi-Übungen im Alter für ein langes LebenDie Gesundheit erhalten, geistig wie körperlich beweglich bleiben und lange leben – dies wünschen sich die meisten Menschen weltweit. In China haben Übungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit – Qigong - eine jahrtausendalte Tradition. Sie werden als Selbstheilungsmethode verstanden, da sie harmonisch Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit verbinden. Qigong kann daher in jedem Alter praktiziert werden.
Der chinesische Professor Ding HongYu hat während seiner Lehrtätigkeit an der Nanjing Universität Sport und Chinesische Medizin kombiniert. Er entwickelte vielfältige gesundheitserhaltende Übungen und Bewegungstrainings. 2014 waren es die „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“, nachdem er selbst einen schweren Schlaganfall erlitten hatte. Der heute 87-Jährige – er ist wieder voll genesen - will mit diesen Übungen erreichen, dass Menschen bis ins hohe Alter beweglich bleiben und die Stabilität ihres Körpers aufrechterhalten können.
Die einfach zu erlernenden „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“ werden im Sitzen ausgeführt und eignen sich besonders für diejenigen, die dauerhaft oder zeitweise unter Bewegungseinschränkungen leiden, die Probleme mit dem Gehen oder Stehen haben.
Leitung: Monika Daiber-Emisch
 
13:00  - 14:00
Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben 

Die Gesundheit erhalten, geistig wie körperlich beweglich bleiben und lange leben – dies wünschen sich die meisten Menschen weltweit. In China haben Übungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit – Qigong - eine jahrtausendalte Tradition. Sie werden als Selbstheilungsmethode verstanden, da sie harmonisch Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit verbinden. Qigong kann daher in jedem Alter praktiziert werden.Der chinesische Professor Ding HongYu hat während seiner Lehrtätigkeit an der Nanjing Universität Sport und Chinesische Medizin kombiniert. Er entwickelte vielfältige gesundheitserhaltende Übungen und Bewegungstrainings. 2014 waren es die „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“, nachdem er selbst einen schweren Schlaganfall erlitten hatte. Der heute 87-Jährige – er ist wieder voll genesen - will mit diesen Übungen erreichen, dass Menschen bis ins hohe Alter beweglich bleiben und die Stabilität ihres Körpers aufrechterhalten können. Die einfach zu erlernenden „Qi-Übungen im Alter für ein langes Leben“ werden im Sitzen ausgeführt und eignen sich besonders für diejenigen, die dauerhaft oder zeitweise unter Bewegungseinschränkungen leiden, die Probleme mit dem Gehen oder Stehen haben.Leitung: Monika Daiber-Emischgerinnen



 
15:00  - 16:00
GymnastikMöchten Sie Ihre Beweglichkeit im Alter erhalten und fördern? Wir bieten in diesem Kurs Übungen „von Kopf bis Fuß“: Lockerungs-, Dehn- und Kräftigungsübungen, Übungen gegen Haltungsschwäche, aber auch Koordinations-, Reaktions-, Geh- und Gleichgewichtsübungen. Dabei passt sich jede Gymnastikstunde den Fähigkeiten und Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.
Gebühr: 12,-€
Leitung: Erika Lange
 
18:00  - 20:00
TheatergruppeSpielen Sie mal wieder – machen Sie mal selbst Theater
Termine: donnerstags, 18.00 – 20.00 Uhr,
Monatsgebühr: € 19,–
Leitung: Kornelia Pielmeier (Theaterpädagogin)

Wenn es stimmt, dass in jedem Mensch eine Künstlerin /ein Künstler versteckt ist, dann auch in Ihnen! Kommen Sie zur LAB und machen Sie mit uns Theater. Hier können Sie singen, schreiben, spielen, tanzen, jede Menge Dinge tun, die Freude machen und gleichzeitig Ihren Körper und Geist bewegen. In vielfältigen Spielen und Übungen können Sie Ihre eigene Wahrnehmung weiterentwickeln, ihre Sinne ausprobieren und schärfen. Sie werden spielerisch an das »Theatermachen« herangeführt und haben die Möglichkeit, eigene kleine Theaterstücke zu erarbeiten.